AktuellesVeranstaltungenKontakt
Sie befinden sich hier: Wirtschaft / Kosten- und Leistungsgrundlage...
 
Technische Richtinien

Fremdprodukte in Zeitschriften und Akzidenzen
 
Gesamt- verzeichnis
 
 
 

Tragen Sie in das untere Feld Ihre E-Mail-Adresse ein und Sie bekommen unseren aktuellen Newsletter zugesandt.

 
© Bundesverband Druck und Medien
 
AGB | Impressum | Versandkosten
Datenschutzhinweis

 

Kosten- und Leistungsgrundlagen für Klein- und Mittelbetriebe in der Druck- und Medienindustrie, Ausgabe 2012 (K+LG)

Artikel-Nr.: 83123
Seiten: 164
Format: DIN A5
Erscheinungsjahr: 2012
Preis:

EUR 38,52 Preis
EUR 18,19 Preis für Mitglieder
inkl. Mwst. + zzgl. Versandkosten

 

 

 

 




  Kosten- und Leistungsgrundlagen sind die Basis für eine verursachungsgerechte Kalkulation von Druckaufträgen. Seit mehreren Jahrzehnten unterstützen die Verbände der Druck- und Medienindustrie die Betriebe bei dieser wichtigen unternehmerischen Aufgabe einer eigenen Kostenrechnungssystematik.

Die Kosten- und Leistungsgrundlagen für Klein- und Mittelbetriebe in der Druck- und Medienindustrie (K+LG) sind dabei das Standardwerk. Die 52. Ausgabe mit zahlreichen aktualisierten Kostenwerten liegt vor.

Für eine erfolgreiche und rentable Produktion ist eine fundierte und optimierte Kostenrechnung gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten unabdingbar. Denn nur diejenigen, die ihre tatsächlichen Kosten der komplexen und variantenreichen Produktion von Druckerzeugnissen kennen, können wirtschaftlich erfolgreich am Markt agieren.

Das Ziel der Grundlagen ist es generell, die Unternehmen der Branche bei Kostenkalkulation und Produktionsplanung zu unterstützen. Abgebildet werden viele in kleineren und mittleren Betrieben übliche Produktionsbereiche, von der Datenübernahme, der Druckplattenproduktion über den Offset- und Digitaldruck bis zur Weiterverarbeitung, mit zahlreichen Leistungs- und Kostenwerten.

Die wichtigsten Änderungen gegenüber der Ausgabe 2010 beziehen sich auf die Kostensätze. Das Niveau wurde an die Kostensituation des Jahres 2012 angepasst. Hier spielt vor allem der Tarifabschluss 2011 eine große Rolle, der mit einer Laufzeit bis zum 31.12.2013 langfristige Planungssicherheit bietet. Die Kostensteigerungen durch die beiden Einmalzahlungen in den Jahren 2011 und 2013 sowie die lineare Erhöhung des Lohntarifs von 2 % zum 01.08.2012 wurden in den Stundensätzen entsprechend berücksichtigt. Enthalten sind weiterhin Kostensteigerungen durch die gesetzliche Sozialversicherung sowie bei Fremdenergie, Sachgemeinkosten, Miete und Raumkosten. Ebenfalls angepasst wurden veränderte Abschreibungssätze durch an die aktuellen Investitionswerte der Maschinen und Anlagen angepasste Wiederbeschaffungsneuwerte.

Die Publikation enthält somit unverzichtbare Vergleichswerte für Klein- und Mittelbetriebe zur Optimierung der eigenen Kosten- und Leistungsrechnung. Dieses Nachschlagewerk ist gleichzeitig eine Hilfestellung für Vorgehensweise und Methodik der Kostenträgerrechnung in der Druck- und Medienindustrie. Für Vergleichszwecke wird vorausgesetzt, dass eine eigene Kosten- und Leistungsrechnung vorhanden ist, die der Richtlinie „Kosten- und Leistungsrechnung Druckindustrie“ entspricht.

Wesentlicher Bestandteil der Grundlagen sind die Excel-Tabellen auf der CD-ROM. Durch individuell zu bearbeitende Platzkostenrechnungen und Leistungstabellen besteht mit der digitalen Version der K+LG die Möglichkeit, eigene Kostensätze zu ermitteln.

Wir weisen explizit darauf hin, dass es sich bei den Werten der K+LG um Durchschnittswerte handelt, die von jedem Betrieb über- bzw. unterschritten werden können. Des Weiteren sind keine Preise in der K+LG, sondern reine Kosten- und Leistungswerte enthalten.

incl. CD-ROM


 




 
 
 

 

 
Seiteneinstellungen
Seite drucken
An einen Freund senden
zu den Favoriten hinzufügen
als Startseite